Evangelische Grundschule Brandenburg

Schulprogramm

Die Evangelische Grundschule Brandenburg ist eine staatlich anerkannte Schule in kirchlicher Trägerschaft. Das bedeutet u.a.:

  • Rahmenpläne und Versetzungsbeschlüsse entsprechen denen staatlicher Schulen
  • ein ausgeprägtes sozial-diakonisches Profil
  • Zusammenarbeit mit Einrichtungen des Evangelischen Johannesstifts
  • Lehr- und Lernmittel werden über einen Fonds (Eltern, Schule) bestellt
  • Evangelische Religionslehre ist ein ordentliches Unterrichtsfach Andachten, Gottesdienste und Schulfeiern gehören zum Schulleben
  • Zweizügigkeit in der Grund- und Sekundarschule, überschaubare Größe
  • Möglichkeit zum Ablegen des Abiturs in der Sekundarstufe II
  • eine familiäre Schulatmosphäre
  • Einübung sozialen Verhaltens
  • Das Schulgeld ist nach sozialen Kriterien (Kinderzahl, Verdienst) gestaffelt, Befreiungsmöglichkeiten sind gegeben
  • Feiern und Feste gehören zum Schulleben
    Andachten, Gottesdienste, Fasching, Herbstsingen, Einschulungsfeste, Weihnachtsfeiern, Ehemaligentreffen, Sommerfest, Abschiedsfeiern, Basare
  • unsere Schule ist generell offen für jeden